• Schlegele Beck wird 25 !

    Happy Birthday
    Schlegele
  • Die 7 Höllteufel auch!

    Und nächstes Jahr wird dann hoffentlich auch richtig gefeiert
  • 1996 -2021

    I de Höllstroß nummero 6!

De Schlegele Beck

Schlegele Beck

Was steckt hinter dieser Gestalt? Lebte dieser Bäckermeister wirklich in Radolfzell?

Kennst Du alle Höllteufel?

Hier findest Du eine Übersicht der sieben Gesellen

Narrenfresser

Narrefresser

Asmodeus

Asmodeus

Beelzebub

Beelzebub

Galan

Galan

Höllebock

Höllebock

Lumpeseggel

Lumpeseggel

Schlegele Beck Jubiläum

Festschrift zum Jubiläum


Da wegen Corona dieses Jahr nicht gefeiert werden kann, erscheint pünktlich zur Fasnet die Festschrift vom Schlegele Beck zum 25-jährigen Jubiläum. Wir geben bald Bescheid wo man diese Hefte erwerben kann.



Alle Skandale auf einen Blick!

 

Viele Geschichten finden im Verborgenen statt, geschuldet der Wahrung der Anonymität. Vieles ist bis heute nie an die Öffentlichkeit gedrungen. Darum hatte der Schlegele Beck die Idee, alle 7 Höllteufel dazu aufzurufen, die dümmsten, witzigsten und peinlichsten Geschichten der letzten 25 Jahre aufzuschreiben. Eine Auswahl dieser Untaten soll nun endlich erzählt werden.

 

Anonymität und Närrisches Asyl

 

Für den Schlegele-Beck und die sieben Höllteufel steht der Mummenschanz oder besser gesagt die Vermummung an der Fasnet an erster Stelle. Das ist eins der wenigen Dinge, das von der Gruppe wirklich ernst genommen wird. Seit vielen Jahren wird von den Bürgern der Stadt dieses Versteckspiel unterstützt. Die Radolfzeller stellen an der Fastnacht eigens hergerichtete Räume mit Verpflegung für den Schlegele-Beck mit seinen sieben Höllteufeln, Asmodeus, Lumpeseggel, Narrefresser, Höllebock, Geiz, Galan und Beelzebub zur Verfügung, ohne dass diese Unterstützer die Preisgabe deren Identität fordern. Sogar der frühere Pfarrer Maurer räumte der Fastnachtsgruppe ein närrisches Kirchenasyl ein, das bis heute immer wieder von den nachfolgenden Stadtpfarrern erneuert und bekräftigt wurde.

Ein herzliches Dankeschön!

25 Jahre Narrenfreundschaft


Mit den Abteilungen der Narrizella und der Froschenzunft, den Radolfzeller Musikgruppen und den Straßennarren herrscht ein tolles Miteinander. Viele Kinder sind unter den Fittichen des Schlegele-Becks und der Höllteufel zu jungen Männern und Frauen herangewachsen. Auch unzählige überregionale Narrenfreundschaften sind gewachsen, die bis heute halten. Durch viele besuchte Narrentreffen sind Verbindungen im ganzen Narrenland entstanden.

Aber auch viele Andere, die der Gruppe immer wieder bei der Suche nach einem geeigneten Narrennest behilflich sind, sollen hier nicht vergessen werden. In jeder Stadt, zu jedem Narrentreffen ist es bisher gelungen privat unterzukommen und dadurch die Anonymität zu wahren. Aber auch die Radolfzeller Quartiere, die in den letzten 25 Jahren dem Schlegele Beck zur Verfügung gestellt wurden, zeugen von tiefer Narrenfreundschaft und einem schönen Miteinander, was ja auch der eigentliche Kern der Fastnacht ist.  Allen Unterstützern, ein riesiges Dankeschön!



Wer uns tut verrote, der soll i de Hölle brote!

 

Trinkspruch der Höllteufel